Simon auf Weltreise

Meine Abenteuer in Neuseeland und Südamerika 2008/2009

It’s Christmas time!

Posted on | Dezember 28, 2008 |

Nach einem etwas ungewoehnlichem Heiligabend und einer recht kurzen Nacht in Auckland habe ich mich also dann gleich am Morgen alleine auf den Weg aus der Stadt gemacht. Ziel war Raglan, eine kleine, verschlafene Surfer-Stadt Dorf an der Westkueste. Dort hatte ich mich fuer zwei Naechte in einem Hostel eingebucht, das ohne Uebertreibung wirklich mitten im Dschungel lag. Das Wetter hatte sich auch (mal wieder) komplett geaendert und so konnte ich bei strahendem Sonnenschein endlich ein ordentliches Kiwi-Weihnachten feiern: Sommer, Sonne, Strand, Wein, Sonnenuntergang, kostenloses Buffett, nette Menschen aus allen Ecken der Welt und das alles mitten im Nirgendwo, wo es nicht mal Handy-Empfang gibt.
Am naechsten Tag durfte ich dank zweier finnischer Backpacker auch noch eine zweistuendige Einfuehrung in die “richtigen” Sauna-Kultur erleben und so war es wirklich schwer, diesen tollen Urlaubs-Relaxing-Ort wieder zu verlassen. Aber am Samstag wollte ich auf jeden Fall in Turangi sein, um das Tongariro Crossing zu wandern und ein paar Tage mit Lars zu verbringen, einem Kumpel, den ich noch aus meinen ersten Tagen in Auckland kannte.

Mein BMW im Hostel Car Park Whale Bay bei Raglan Lodge mitten im Forest Lodge mitten im Forest Lecker Christmas Buffet Am Am Am Am Gefaehrliche Brandung

Comments

Leave a Reply





  • Flickr Photostream

    photo
  • -->