Simon auf Weltreise

Meine Abenteuer in Neuseeland und Südamerika 2008/2009

Steht auf, wenn ihr Deutsche seid!

Posted on | November 23, 2008 |

Rugby ist ja eigentlich die Sportart Nummer eins in Neuseeland, Cricket ist auch ganz beliebt, aber in den vergangenen Wochen war sogar Fußball hier in Auckland oft das Sport-Thema schlechthin. Denn: Die FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2008 war in Neuseeland! Zwar nur die WM der U17-Frauen, aber dennoch für uns fußballverrückten Deutschen Grund genug, ins Stadion zu fahren und den deutschen Nachwuchs ein wenig anzufeuern.

Die Vorrunde haben die Deutschen mühelos überstanden, also haben wir uns gleich mal Tickets für die Final-Spiele am vergangenen Sonntag besorgt - für 21NZD, also nicht mal 10 Euro! Leider verloren die Deutschen ein paar Tage zuvor in Christchurch das Halbfinale gegen die USA, so dass sie nur im “kleinen FInale” beim SPiel um den 3.Platz antreten konnten.

Nichtsdestotrotz machten wir uns also mit über 20 Mann (darunter sogar ein französischer “Deserteur”) auf den Weg, um - zusammen mit dutzenden anderen Deutschen - einen “Fanblock” zu gründen und die Mannschaft (mehr oder weniger) lautstark zu unterstützen. Die Kiwis waren freilich eine solche Partystimmung auf Sportveranstaltungen nicht gewohnt, fanden aber schnell Gefallen an unserem deutschen Humba-Humba-Fangegrölle.

So gelang den deutschen Mädels mühelos ein ungefährdeter 3:0 Sieg gegen England und somit ein erfolgreicher Abschluss der allerersten Fußball-WM der U17-Frauen. Im eigentlichen FInale schlug anschließend Nordkorea in einer spannenden Party überraschend die USA mit 2:1 nach Verlängerung.

Ob ein “geworfenes” Tor nach einen Einwurf (geschehen beim 0:1 für die USA) allerdings regelkonform ist, bezweifle ich immer noch. Naja, Frauen und Fußball… ;-)

Unser Fan-Block Seltenheit: Franzose als Deutschland-Fan North Harbour Stadium Dort sitzt Franz Beckenbauer Deutsche U17 Frauen Die Ränge füllen sich... Juhu, wir sind im Fernsehen! Die Mannschaft feiert mit uns Die Koreanerinnen freuen sich über den Titel

Comments

One Response to “Steht auf, wenn ihr Deutsche seid!”

  1. Andy
    Dezember 3rd, 2008 @ 01:19

    Voll doof, dass du soweit auf der anderen Erdseite bist, da werden die Fotos immer voll schief :-)

    Aber im Ernst, ein Tor nach einem Einwurf?! Wenn da keiner dran war und es nich spezielle Regeln beim Frauenfussball gibt, dürfte das in der Tat nicht zählen…
    Auf jeden Fall sieht das Stadion schon sehr schön aus!

Leave a Reply





  • Flickr Photostream

    photo
  • -->