Simon auf Weltreise

Meine Abenteuer in Neuseeland und S├╝damerika 2008/2009

Gracias y Adios

Desoefteren habe ich im letzten halben Jahr an diesen heutigen Tag gedacht, den letzten Tag meiner Reise, und mit einigem Wehmut blicke ich zurueck auf die vergangene Zeit. Ende August 2008 habe ich Deutschland verlassen. Ziemlich genau 7 Monate sind seitdem vergangen, in denen ich viel erlebt habe, sehr viel. Es waren lehrreiche, interessante, spannende, [...]

Dem Ende entgegen…

Update: 25.03.09, siehe unten
Tja, was soll ich sagen? Ich bin inzwischen (fast) am Ziel meiner Reise angekommen, eigentlich habe ich nur noch eine einzige Busfahrt/Taxifahrt vor mir, und das ist die vom Hostel zum Flughafen in Bogota. Fuehlt sich gut an, und fuehlt sich anstrengend an. Ich bin froh, dass es mir noch gut geht [...]

Machu Picchu - Low Budget

Ich war geschockt, als ich in Cuzco ankam und von den unverschaemt hohen Preisen eines Machu Picchu Trips hoerte. Wie es ueberall in Hostels und Reiseagenturen heisst, ist diese in den Bergen versteckte alte Inca Festung bzw. das dazugehoerige Touristen-Staedtchen Aguas Calientes nur per Zug von Cuzco aus erreichbar - und der kostet 96 Dollar, [...]

Auf den Spuren der Incas

Es ist mal wieder soo viel passiert seit meinem letzten Bericht. Ohne Rast und Ruh’ bewege ich mich nun schon seit Wochen quer durch Bolivien und Peru, von einem Platz zum naechsten, ohne grosse Planung, sich einfach ein wenig “treiben lassen”. Eigentlich eine schoene Art zu reisen, wenn auch allmaehlich ein wenig ermuedend. Aber bald [...]

  • Flickr Photostream

    photo